Für Sicherheit und hohe Lebensqualität

Von der RheinebeneBild: Stadt Kehl

Bis in die Höhen des SchwarzwaldesBild: Renchtal Tourismus GmbH

Für den OrtenaukreisBild: Landratsamt Ortenaukreis

Für den Landkreis RastattBild: Joachim Gerstner

Und für den Stadtkreis Baden-BadenBild: Baden-Baden Kur & Tourismus GmbH

Kommende Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen

Pressemeldungen

zum Presseportal

News & Presse

Nachrichten Polizeipräsidium Offenburg
18. Januar 2018, 10:26 Uhr

Einjähriges Facebook-Jubiläum

Heute vor genau 365 Tagen ging unsere Facebook-Seite an den Start. Wir haben in diesem Jahr versucht, Euch über die brisantesten Ereignissen zwischen den Gemeinden Ettenheim im Süden, Durmersheim im Norden, Kehl im Westen und Hornberg im Osten möglichst täglich zu informieren. Tötungsdelikte, Verfolgungsfahrten, Brände, tierische Einsätze, Präventionstipps, #MutigeBürger, Bombenentschärfungen, Fahndungen oder Großeinsätze wie der […]

Details ansehen

8. Dezember 2017, 13:12 Uhr

Außergewöhnliches Interview

Wir wollten herausfinden was Kinder über die Polizei, Weihnachten oder auch ganz andere Sachen denken und haben die Kindergartengruppe „Milchzähne“ in einem Offenburger Ortsteil besucht und mal ganz genau nachgefragt.

Details ansehen

23. Oktober 2017, 11:15 Uhr

Kriminalpolizeidirektion unter neuer Leitung

Arno Englen ist neuer Leiter der Kriminalpolizeidirektion Offenburg. Der 54 Jahre alte Kriminalist folgt Roland Haug nach dessen Pensionierung in das höchste Amt eines Kriminalbeamten innerhalb des Polizeipräsidiums Offenburg. Der nunmehr Vorgesetzte von insgesamt 214 Ermittlern an den Dienstsitzen Offenburg und Rastatt sowie weiteren Standorten in Baden-Baden, Kehl und Lahr begann seiner Polizeiausbildung am 1. […]

Details ansehen

19. Oktober 2017, 16:39 Uhr

Ungewöhnlicher Diebstahl

Im Laufe der vergangenen Woche ereignete sich ein durchaus ungewöhnlicher Diebstahl mitten in einem Waldgebiet in Oberkirch. Unbekannte Täter entwendeten die Früchte von circa 18 Bäume. Die zum Brennen von Spirituosen gezüchteten Zibarten befanden sich im Besitz eines ansässigen Landwirts. Der entstandene Sachschaden beträgt ungefähr 15.000 Euro.

Details ansehen