Polizeiliche Kriminalstatistik 2018 des Polizeireviers Offenburg

Die polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) des Polizeireviers in Offenburg war 2018 geprägt durch:

  • Mit Insgesamt 6.759 Straftaten (2018) ist im Vergleich zum Jahr 2017 mit 7.201 Straftaten ein Rückgang von -6,1% zu verzeichnen.
  • Die Aufklärungsquote hat den besten Wert der letzten 15 Jahre erreicht. Die Gesamtaufklärungsquote beläuft sich auf 65,6%.
  • Den höchsten Wert der Häufigkeitszahl aller Städte in BW mit mehr als 50.000 Einwohnern. Die Häufigkeitszahl (Straftaten pro 100.000 Einwohner) ist ein Indikator für die durch Kriminalität verursachte Gefährdung. Sie veränderte sich von 12.260 (2017) auf 11.444 (2018). Dies entspricht einer Veränderung um -6,7 %. Bei Städten über 50.000 Einwohner in BW hat Offenburg vor Freiburg und Mannheim die höchste Häufigkeitszahl.

 

zurück