Sachbearbeiter/-in im Bereich der Datenstation, Aktenhaltung

Bei der Kriminalpolizeidirektion des Polizeipräsidiums Offenburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines
Sachbearbeiterin/Sachbearbeiters im Bereich der Datenstation, Aktenhaltung
im Umfang von 40% (entspricht 15,80 Wochenstunden), zunächst befristet bis zum 31.12.2019, am Dienstort Offenburg zu besetzen.

Die Vergütung erfolgt auf Grundlage des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) in Entgeltgruppe 5 TV-L.

Die Aufgaben sind im Wesentlichen:
– die Erfassung personenbezogener Daten im Aktenverwaltungssystem und Datenpflege in POLAS,
– Auskunftserteilung aus dem Aktenverwaltungssystem,
– Neuanlage, Führung, Ergänzung, Aktualisierung der polizeilichen Akten,
– Aktenbereinigung/-aussonderung,
– Fahndungsabgleiche,

– Aktenausgabe in der Kriminalaktenverwaltung,
– allgemeine Tätigkeiten der Datenstation im Bürodienst (u.a. Begleitung
Prozessmanagement im Bereich Haftbefehle) Eine Änderung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten.

 

Zur Stellenausschreibung:

zurück