Wechsel an der Spitze der Offenburger Kriminalpolizei

Jaeger

Nachdem der Leitende Kriminaldirektor Arno Englen das Polizeipräsidium Offenburg Ende Juni 2020 in Richtung Freiburg verlässt, um dort die Führung der Kriminalpolizei zu übernehmen, wird das höchste Amt eines Kriminalbeamten in Offenburg neu besetzt.

 

Wolfgang Jaeger wird am 1. Juli 2020 offiziell die Amtsgeschäfte als Leiter der Kriminalpolizeidirektion Offenburg übernehmen. Der 60 Jahre alte Kriminaldirektor ist nunmehr Vorgesetzter von insgesamt 212 Ermittlern an den Dienstsitzen Offenburg und Rastatt sowie weiteren Standorten in Baden-Baden, Kehl und Lahr.

 

Wolfgang Jaeger wurde 1960 in Aalen geboren. Sein Eintritt in die Polizei des Landes Baden-Württemberg erfolgte im Jahre 1978 bei der damaligen Bereitschaftspolizei in Biberach. Bereits im Jahre 1983 wechselte er zur Kriminalpolizei, wo er zunächst in Aalen seinen Dienst versah. Nach erfolgreich abgeschlossenem Studium an der Hochschule für Polizei in Villingen-Schwenningen erfolgte 1990 der Aufstieg in den gehobenen Polizeivollzugsdienst. Sein weiterer Berufsweg führte ihn nach dem Studium wieder zurück zur Kriminalpolizei Aalen, wo er in verschiedenen Funktionen tätig war, bis er von 1994 bis 1996 das Studium für den höheren Polizeivollzugsdienst an der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster absolvierte. Danach war er zunächst als Inspektionsleiter bei der Kriminalpolizei Freiburg tätig. Im Anschluss leitete er bis 2004 die Kriminalpolizei der Polizeidirektion Lörrach und wechselte dann zur damaligen Akademie der Polizei nach Freiburg, wo er als Dozent fachbezogene Führungsfortbildungen für sämtliche Leitungsebenen der Landespolizei durchführte. Im Zuge der Polizeistrukturreform wechselte Wolfgang Jaeger im Jahr 2014 an den Standort der Hochschule für Polizei Baden-Württemberg nach Villingen-Schwenningen zum neu gebildeten Institut für Management und Personalgewinnung, wo er weiterhin als Führungstrainer tätig war. Im April 2018 wurde Wolfgang Jaeger zum Leiter der Fachgruppe Führungswissenschaften in der Einsatz- und Führungswissenschaftlichen Fakultät der Hochschule bestellt.

 

Polizeipräsident Reinhard Renter begrüßt die erstklassige Neubesetzung im Kreise seiner Führungsmannschaft:

 

„Die langjährige Erfahrung in verschiedensten Bereichen der Polizei Baden-Württemberg und die damit einhergehende, breit aufgestellte Expertise machen Wolfgang Jaeger zum idealen Mann für diese anspruchsvolle Funktion. Er passt hervorragend zum Polizeipräsidium Offenburg. Darüber hinaus danke ich Arno Englen für die geleistete, professionelle und herausragende Arbeit als Kripochef und wünsche ihm bei seiner neuen Arbeitsstelle nur das Beste.“

 

zurück