PKS 2020

Führungskräfte, Polizeipräsidium Offenburg

Das Polizeipräsidium Offenburg, zuständig für den  Landkreis Rastatt, den Ortenaukreis sowie den Stadtkreis Baden-Baden, kann auf ein erfolgreiches Jahr 2020 in der Kriminalstatistik zurückblicken.

Die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) des Polizeipräsidiums Offenburg wurde am heutigen Freitag von Polizeipräsident Reinhard Renter, Kriminaldirektor Wolfgang Jaeger und Polizeioberrat Jörn Hinrichsen vorgestellt.

 

Das Jahr 2020 vor allem durch folgende Merkmale geprägt:

  • Straftaten gesamt – 38.907 Fälle – Niedrigster Wert seit 18 Jahren!
  • Aufklärungsquote 67,3% – Höchster Wert seit 18 Jahren!

 

Handlungsschwerpunkt Eigentumskriminalität:

  • Diebstahlskriminalität – 10.277 Fälle – Niedrigster Wert seit 18 Jahren!
  • Wohnungseinbruch – 369 Fälle – Niedrigster Wert seit 18 Jahren!

 

Handlungsschwerpunkt Sicherheit im öffentlichen Raum

  • Straßenkriminalität – 6.405 Fälle – Niedrigster Wert seit 18 Jahren!
  • Aggressionsdelikte i.ö.R. – 1.484 Fälle – Niedrigster Wert seit 5 Jahren!
  • Sexualdelikte i.ö.R. – 177 Fälle – Steigerung um 38 % zum Vorjahr!

 

Handlungsschwerpunkt Cybercrime

  • Cyberkriminalität – 1.754 Fälle – Höchster Wert seit 5 Jahren!

 

 

Zu den Statistiken

zurück